Provinzialswahl 2019

Am 23. April 2019 wurde Pater Lukas Schmidkunz OSA auf dem ordentlichen Provinzkapitel der Bayerisch-Deutschen Provinz der Augustiner für die folgenden vier Jahre zum neuen Provinzial gewählt. Pater Lukas wird seine Amtszeit am 10. Juni 2019 antreten.

P. Lukas Schmidkunz OSA wurde am 20.02.1962 in Fuchsmühl in der Oberpfalz, Bistum Regensburg, geboren. Er besuchte das Augustinus-Gymnasium in Weiden/Opf. und war in dieser Zeit Schüler im dortigen Studienseminar der Augustiner. Nach seinem Noviziat in Münnerstadt, das mit seiner Erstprofess am 26.09.1982 endete, begann er an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg das Theologiestudium, das er 1988 als Diplomtheologe abschloss. Am 29. November 1986 legte er in Würzburg seine Feierliche Profess ab. Zum Priester wurde er am 13. Mai 1989 in der Seminar- und Klosterkirche in Weiden/Opf. geweiht.

Nach seiner Kaplanszeit in Münnerstadt wurde er 1991 Seelsorger der Gemeinden von Hausen und Erbshausen-Sulzwiesen im Pfarrverband Fährbrück, Bistum Würzburg. Nachdem er 1995 die Leitung des Pfarrverbandes übernommen hatte, begann für P. Lukas eine intensive Phase von Zusatzausbildungen, die sich vor allem auf Management und Organisation bezogen. Ab 1999 wurde er dann mit der Bildung und dem Aufbau des Pfarrverbandes Germershausen in der Diözese Hildesheim betraut. Bereits vier Jahre später wurde er dort zum Direktor die Bildungsstätte St. Martin berufen. Weitere berufliche Qualifikationen erwarb P. Lukas in dieser Zeit durch seine Ausbildung zum Coach und danach als systemischer Organisationsberater und -entwickler. Bis zu seiner ersten Wahl in den Provinzrat der Augustinerprovinz 2007 war er zudem in der Gemeindeberatung und als Coach für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in Pfarrei- und Leitungsdiensten des Bistums Hildesheim tätig.

Auf dem Provinzkapitel 2011 wurde er von den Brüdern des Ordens zum Provinzsekretär gewählt und beim Provinzkapitel 2015 für weitere vier Jahre in diesem Amt bestätigt. Seit 2011 ist er auch im Seelsorgeteam an der Augustinerkirche in Würzburg tätig und findet dort durch seine lebendige Sprache und in den Gottesdiensten Anerkennung. Neben seiner Tätigkeit als Provinzsekretär war Pater Lukas in den Jahren 2011 bis 2015 als Prokurator verantwortlich für die wirtschaftlichen Belange des Konvents der Augustiner in Würzburg. 2015 wurde er zum Prior der Konvente St. Augustin und St. Thomas in Würzburg gewählt.