Augustiner werden

Gemeinsam Leben gelingen lassen:
»Wie also suche ich dich, Herr? Suche ich dich, mein Gott, so suche ich das glückselige Leben.
Ich werde dich suchen, damit meine Seele lebe. Es lebt nämlich mein Körper von meiner Seele
und meine Seele von dir« (Augustinus).

»Komm und sieh«

Männer, die sich für ein Leben als Augustiner interessieren, durchlaufen verschiedene Phasen des Kennenlernens und Einfindens in die Ordensgemeinschaft. Voraussetzung für einen Klostereintritt sind eine gute Gesundheit und Belastbarkeit sowie das Abitur bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.
Ist der Kontakt anfänglich eher loser und ungebundener beginnt mit dem Postulat eine erste Zeit des Mitlebens in einem Konvent. Daran schließt sich direkt das einjährige Noviziat an. Zum Beginn des Noviziats erhält der Bewerber seinen Ordenshabit. Am Ende steht mit dem Ablegen der »Einfachen/Zeitlichen Profess« (zeitlich befristete Bindung an den Orden) der Übergang in das Juniorat. Mit der »Feierlichen Profess« bindet sich dann der Bruder endgültig an die Gemeinschaft.

Informationen zum Noviziat...